Aktuelles

„Unsinn darf man auch lauthals sagen“

Warum Freiheit nicht Rücksichtslosigkeit bedeutet, erläutert Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Interview mit der Wirtschaftswoche. Und dass die Angst vor der Pandemie nicht unsere Freiheit gefährden darf.

Podcast: Corona im Rechtsstaat

In Zeiten einschneidender Grundrechtsbeschränkungen gerät der Datenschutz leicht unter die Räder. Prof. Niko Härting diskutiert in seiner neuen Podcast-Folge „Corona im Rechtsstaat“ mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über die Grund- und Bürgerrechte in Zeiten von Corona.

Covid-19 ist eine Bewährungsprobe für den liberalen Rechtsstaat

Im Interview mit dem Gründer des Zentrums Liberale Moderne, Ralf Fücks, erklärt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, warum in der aktuellen Coronakrise zwar Freiheitseinschränkungen nötig sind, diese aber auch immer wieder überprüft und schnellstmöglich aufgehoben werden müssen.

Kämpfer für den liberalen Rechtsstaat

FDP-Politiker Burkhard Hirsch ist tot. Er war eine der wichtigsten Stimmen des Liberalismus. Stets blieb er dabei einem moralischen Grundsatz treu. Eine Würdigung von Ex-Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger.

Lesbos: Die Katastrophe in Kauf genommen

Auf der griechischen Insel Lesbos spielt sich eine humanitäre Katastrophe vor unseren Augen ab. Darauf muss Deutschland mit mehr reagieren als der frommen, vergeblichen Hoffnung auf eine europäische Lösung der Flüchtlingskrise.